Polizei - Abschnitt 55

Euer Team vom A 55
v. links nach rechts: Mirko, Helmut, Rita, Rene

Seit vielen Jahren ist einer unserer externen Partner der Polizeiabschnitt 55 in der Rollbergstr.

Polizistinnen und Polizisten der zweiten Dienstgruppe bieten Kindern und Jugendlichen
unserer Einrichtung immer wieder coole Projekte an. Nicht nur am 1. Mai jeden Jahres sind sie hier als Mitspieler unseres gigantischen Fußballturniers, als Organisator eines Kraftdreikampf- Events für Jugendliche und andere wechselnde Aktivitäten anzutreffen.

DU WILLST RESPEKT? WIR AUCH!

Ganzjährig stehen sie uns beim Fitness- und Tischtennistraining als Trainer zur Verfügung, bereiten uns auf das Absolvieren des Sportabzeichens vor, geben uns wertvolle Infos zu jugendtypische Anliegen wie zu Führerscheinfragen, verbotenen Waffen, oder Ausbildungsmöglichkeiten bei der Polizei, unterstützen uns bei unseren bekannten Public- Viewing- Veranstaltungen, uvm.
Polizisten zum Anfassen, die stets ein offenes Ohr auch für Jugendprobleme haben, die vermittelnd eingreifen und stets einen unserer Leitsätze eindrucksvoll verkörpern:

DU WILLST RESPEKT? WIR AUCH!

Unsere Projekte

Fitness

Regelmäßig immer dienstags und donnerstags zwischen 17.00 - 19.00 Uhr betreuen "unsere" Polizisten Helmut Lausch  und unser Betreuer George das Fitnesstraining für Jugendlichen zwischen 14- 18 Jahre im Fitnesskeller unserer Einrichtung.

Individuelle Trainingspläne ermöglichen dabei konstante Trainingserfolge. Allerdings sind auch hier gewisse Regeln einzuhalten, z. B. das Tragen von Sportkleidung und das Mitführen eines Handtuchs. Eine Voranmeldung bei den Betreuern ist erforderlich.

Tischtennis

Immer mittwochs zwischen 17.00 - 19.00 Uhr betreuen die Polizisten Rita Seehaus und Rene Kecke tischtennisbegeisterte Kinder und Jugendliche im großen Saal der Einrichtung.
Die beiden spielen mit, planen und organisieren Tischtennisturniere und geben wertvolle Tipps für die Verbesserung der Spielstärke.

Veranstaltungen

In unregelmäßigen Abständen stellen sich Polizisten der 2. Dienstgruppe für Info-Veranstaltungen in unserer Einrichtung zur Verfügung und diskutieren anschließend mit Jugendlichen. Es sind die unterschiedlichsten Themen, haben aber natürlich immer einen Jugendtypischen Hintergrund (Führerscheinangelegenheiten, Antigewaltprogramme, neue Waffenbestimmungen etc.). Auch Projekte wie das Erlangen des deutschen Sportanzeichens oder die Initiierung einer Fahrradwerkstatt wurden gemeinschaftlich verwirklicht.

1. Mai

Seit rund 1999 beteiligen sich Polizisten des A 55 und der Direktion 5 an unseren alljährlichen 1. Mai-Event. Bei der Großveranstaltung hier auf dem Gelände der Einrichtung betreuen und präsentieren sie eigene Aktivitäten
(Bastel- Stand, Info-Stand, Blaulichtfahrten, Kinderrutsche, Fahrradparcour, Kraftdreikampf uvm.).

Zurück